Drucken

Olivenöl - Wissenswertes

Olivenöl - Wissenswertes

Olivenöl Fakt #1

EXTRA VERGINE

Jeder von uns verlässt sich darauf, dass „Extra Vergine“ uns garantiert, ein Top-Olivenöl, fehlerfrei aromatisch zu bekommen.

Welche Bedeutung hat „Extra Vergine“
und warum ist es wichtig Olivenöle zu verkosten?

„Extra Vergine“ stellt in der derzeitigen Handhabe vor allem ein Set an Gesetzen dar, das verschiedene Grenzwerte festlegt. Eine leider gängige Methode mittelmäßiges Vergine-Öl zu „veredeln“ stellt das Verschneiden mit raffiniertem Olivenöl dar. Solche Rektifizierte Olivenöle bestehen praktisch nur noch aus dem Fett der Olive bestehen und sind somit farb-,geruch-, und geschmacklos, sowie arm an Peroxiden und freien Fettsäuren und eignen sich gut dazu die Analysewerte von Nativen Olivenölen schlechter Qualität zu verbessern.

GENAU GEMESSEN

Olivenöl gefriert zwischen 4°C und 7°C, kann aber bereits bei 10°C ausflocken. Diese Temperatur ist abhängig von unterschiedlichen Schmelzpunkt der verschiedenen Fettsäuren, die wiederum Bestandteile der Triglyzeride (Fett) des Olivenöls sind. Gefrorenes und wieder aufgetautes Olivenöl sollte möglichst rasch verbraucht werden, da es sehr schnell seinen Geschmack verliert.